Schulungszentrum

Zu unserem Schulungszentrum gehören die Ausbildung zum / zur Fußpfleger/in, sowie Auffrischungskurse bzw. Fortbildungskurse im Bereich unguis incarnatus, Orthosenfertigung, Einsatz von Klebespangen.

Ausbildung

In ihrer Ausbildung erwartet Sie ein Arbeitsbereich, der sehr vielseitig ist. Sie werden von mir in der podologischen Tätigkeit unterwiesen. Sie erlernen die Fußbehandlung, sowie das Erkennen diverser Krankheitsbilder und deren Behandlung. Nach Ihrer Ausbildung können Sie Druckentlastungsorthosen anfertigen oder Nagelkorrekturspangen einsetzen.

Dauer

Die Dauer variiert, es werden für Sie 300 Stunden angesetzt, in denen Sie die praktische Arbeit am Fuß verfolgen und alle gängigen Praktiken zu den Behandlungen erlernen. Hinzu kommen 90 Stunden theoretischen Unterrichts. Themen, wie z.B. Aufbau des Fußes, des Nagels, Diabetes mellitus, Unguis incarnatus, Clavis, Instrumentenlehre und Hygiene sind nur einige Themen.

Die Kosten betragen 1.200 € Schulung sowie 180 € Prüfungsgebühr.
Aktuelle Ausbildungstermine bitte telefonisch erfragen...


Auffrischungskurs

"unguis incarnatus" - Behandlungsmöglichkeiten beim eingewachsenen Nagel

Hier werden für Sie "schwere Fälle" des unguis incarnatus terminiert. Wir zeigen Ihnen viele Behandlungmöglichkeiten auf, wie z.B. das korrekte Tamponieren, Einsatz von Klebespangen sowie Fräs- und Schneidetechniken.

Dieser Auffrischungskurs richtet sich an alle "frischgebackenen " Fußpfleger und Podologen, sowie an alle, die sich in diesem Tätigkeitsgebiet nicht sicher fühlen.

Angesetzt sind hier 8 UE. Termine variable beginnend. Kosten: 149,- € (Getränke und kleine Snacks in den Pausen werden zur Verfügung gestellt).


Orthosenfertigung

Die Orthosen sind Druckentlastungshilfen, die aus hautfreundlichem Silikon hergestellt werden. Welche Aufgaben die Orthosen erfüllen und wann sie hilfreich sind erklären wir Ihnen.

Hier lernen Sie den Umgang mit dem Material, wie die Orthosen gefertig und
passend nachgearbeitet werden.

4 UE - 99,- € (Material wird zur Verfügung gestellt.)


Klebespangen

Wer keine Drahtspangen erlernt hat oder sich beim Umgang mit diesen nicht sicher genug fühlt, der kann auf die Klebespangen zurück greifen. Hier gibt es verschiedenen Möglichkeiten. Wir zeigen Ihnen wann die Spangen einen Sinn haben und  welche zum Einsatz kommen können.

6 UE - 119,- € (Material wird zur Verfügung gestellt.)


Biomechanik


Vorfußschmerzen, Schmerzen beim Hallux valgus.... Häufig treffen wir diese Probleme bei unserer Arbeit an. Viele Menschen möchten sich keiner Operation unterziehen, ebenso sind diese auch oft umstritten, ob die den gewünschten Erfolg bringen.

In der Biomechanik lernen Sie den Aufbau des Fußes kennen, neuste Erkenntnisse über den Abrollvorgang beim Laufen. Wir lernen zusammen den Fuß in der Bewegung zu sehen und zu bewerten. Schmerzen die mit Griffen aus der Physiotherapie gemildert werden können, Mobilisationstechniken, um dem Fuß "das Laufen" wieder beizubringen. Das Thema "Biomechanik" ist insofern wichtig, da wir nur dann, wenn wir den Fuß genau kennen und wissen wie er "funktioniert", unseren Patienten gezielte Hilfe an die Hand geben können.

Dieses Thema ist sehr speziell und extrem Umfangreich. Wir werden hier zusammen die am häufigsten vorkommenden Probleme unter die Lupe nehmen.

8 UE - 135,- €

(Getränke und Snacks in den Pausen werden gestellt)